Unsere Kampfkünste

„Ninpo – This ancient martial art, like the rain of the water cycle, remains fresh and in motion“

Shoto Tanemura Soke

Genbukan Ninpo Taijutsu

Ninpo Taijutsu beinhaltet Blocken, Schlagen und Treten, Hebeln und Würgen, Werfen und Fluchtbewegungen. Es werden Techniken unterrichtet, welche über die letzten 2000 Jahre perfektioniert wurden.


Kokusai Jujutsu

Das klassische japanische Jujutsu ist der Ursprung von bekannten Kampfkünsten wie Judo oder Aikido. Die Techniken sind effizient und wurden von den Samurai im Nahkampf angewendet.


Bikenjutsu / Schwertkampf

„Keep your heart and mind sharp as a sword“ – Das Schwert symbolisierte die Kriegerkaste Japans. Das Training mit der Waffe schult Koordination, Präzision, Distanz, Timing und den Geist.


Bojutsu / Stockkampf

Ob mit dem Bo (Langstock 180cm) oder dem Hanbo (Kurzstock 90cm) – lerne dynamische und starke Techniken gegen Schwert und Messer.


Goshin-Jutsu / Selbstverteidigung

Beim Drill mit Schlagpratzen, Szenario-Training, der Verteidigung gegen Angreifer mit Waffen oder beim Randori (Übungskampf) – das Training fordert deinen Geist und Körper!


Ryu-ha / Alte Schulen

Das Training im Genbukan basiert auf einem Kyu/Dan-System. Ab dem 1. Dan kann man sich auf die Ryu-ha spezialisieren, wie z.B. Takagi Yoshin Ryu, Kukishin Ryu, und weitere.